Sonntag, 10. Januar 2016

Hüteworkshop mit Alun Jones

Bei sehr idyllischem Wetter hatten wir wieder einen großartigen Workshop bei Alun.


Wir haben bei Whizz dass Outrun-Training von August fortgesetzt und viele neue Tipps und Spielereien für die weiteren Trainings bekommen. Treiben auf Distanz stand ebenfalls am Programm. Einpferchen haben wir im Vorbeigehen gemacht, das liegt Whizz und musste eigentlich nicht trainiert werden.






Der kleine Wall-E stand das Wochenende wieder als Hilfshund zur Verfügung. Schafgruppen tauschen und bei jungen Hunden, die auf freien Feld arbeiteten, durfte er aufpassen, dass die Schafe nicht die Flucht ergreifen.

Er behielt immer den Überblick - wurde der Nebel dichter, rückte er selbständig etwas nach. War lustig anzuschauen.




Auch Sony war natürlich mit, sie hatte einen gemütlichen Tag, spazierte herum und bettelte bei allen TeilnehmerInnen. Zwischendurch gingen wir natürlich auch eine Runde - StormyClan im Nebel.



Update 10.01.2016 - 23:30 Uhr
Es war ein tolles Wochenende, mit einem unfassbar traurigen Abend.
Sony ging es tagsüber noch so gut!
Binnen 2 Stunden am Abend änderte sich alles
und ich musste die kleine Maus über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Das waren nun die letzten Bilder von Sony, hätte ich es nur erahnt,
hätte ich am Sonntag noch 100erte gemacht!

RUN FREE - kleine Maus!